logo

Tai Chi und Qigong für den Rücken


Dieser Kurs verfügt über freie Plätze.

Kursnummer: 02Lei19TQ
Termin: 09.02. - 10.02.2019
Gebühr: 195 € (165 € für Mitglieder)
Veranstaltungsort: Leipzig
Kurs jetzt buchen

Ablauf

•    Die Einladung inklusive Zeitplan und weiteren Informationen erhalten Sie ca. drei Wochen vor Kursbeginn per Post.
•    Der Kurs umfasst 15 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.

Unser Kurs

Sie lernen die historischen Hintergründe des Taijiquan, dessen Bedeutung als Kampfkunst und die wesentlichen philosophischen Aspekte dieser Bewegungskunst kennen. Darüber hinaus erhalten Sie eine kurze theoretische Einführung in das weite Feld der asiatischen Heilgymnastik Qigong.
Der größte Teil des Seminars ist dem gemeinsamen Üben, dem Kennenlernen der Bewegungsprinzipien dieser beiden asiatischen Bewegungslehren, der geraden Aufrichtung der Körperachse, den weichen fließenden Bewegungen und dem Entspannungseffekt gewidmet, der entsteht, wenn sich Körper und Geist gleichermaßen auf gesunde Bewegung einstellen.
Sie erlernen das sogenannte fünf-Elemente-Qi-Gong, das System der acht Brokate sowie einfache Übungen aus dem Tai Chi und dem Qi Gong. Zudem erhalten Sie eine theoretische Einführung in die Bewegungslehren und erfahren, welche Übung und welche Herangehensweise in der Arbeit mit Tai Chi und Qi Gong sich für welche Zielgruppe eignet.

Nach Absolvieren dieser Fortbildung sind Sie in der Lage, Tai Chi- und Qigong-Kurse mit dem Schwerpunkt Rückengesundheit durchzuführen sowie eine Gruppe anzuleiten.

So profitiert der Rücken

Nicht jede Sportart hilft bei Rückenleiden. Am besten eignet sich hier ein Training, das die Muskulatur sanft kräftigt, die Gelenke schont und zum allgemeinen Wohlbefinden beiträgt – wie Tai Chi oder Qi Gong.
Tai-Chi ist eine sogenannte innere Kampfkunst, die im Kaiserreich Chinas entwickelt wurde. Heute werden die unterschiedlichen Stilrichtungen des Tai-Chi von mehreren Millionen Menschen weltweit praktiziert. Im Vordergrund stehen meist der Persönlichkeitsentwicklung dienende oder gesundheitliche Gründe.
Bei Qigong handelt es sich um eine chinesische Meditations-, Konzentrations- und Bewegungsform, bei der Körper und Geist durch die Harmonisierung und Regulierung des Qi-Flusses harmonisiert werden sollen.
Die chinesische Bewegungskünste korrigieren Fehlhaltungen infolge muskulärer Verspannungen, lindern Schmerzen und verbessern die Körperhaltung. So kann ein regelmäßiges Training vorbeugend wirken. Körper und Geist werden gleichermaßen positiv beeinflusst.

Kursinhalte

•    Theoretische und praktische Einführung Tai Chi und Qi Gong
•    Arbeit mit Kindern, Senioren, verschiedenen Berufsgruppen, ADHS-Betroffenen
•    Durchführung von einfachen Harmonisierungsübungen
•    Taktiken zum effektiven Umgang mit inneren und äußeren Kräften

Zielgruppe

Fachleute im Sport- und Bewegungsbereich.
Geeignet auch für Teilnehmer ohne Kenntnisse im Bereich Tai Chi und Qi Gong.

Prüfung

Es findet keine Prüfung statt.

Verlängerung Ihrer Rückenschullehrer-Lizenz (KddR)

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Kurses erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, die Sie auch zur Verlängerung der Lizenz Rückenschullehrer (KddR) verwenden können.