logo

Kursleiter/in Beckenbodentraining (ZPP-zertifiziert)


Dieser Kurs verfügt über freie Plätze.

Kursnummer: 03Kö19BB
Termin: 23.03. - 24.03.2019
Gebühr: 195 € (165 € für Mitglieder)
Veranstaltungsort: Köln
Kurs jetzt buchen

Ablauf

•    Die Einladung inklusive Zeitplan und weiteren Informationen erhalten Sie ca. drei Wochen vor Kursbeginn per Post.
•    Der Kurs umfasst 15 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.

Unser Kurs

In diesem Kurs wird der Zusammenhang des Beckenbodens mit anderen Muskelgruppen verdeutlicht und die Integration in komplexe Bewegungsmuster wird durch viele praktische Übungen erfahrbar gemacht. Sie lernen zudem, wie Sie die neuesten wissenschaftlichen Erkenntnisse zielgerichtet in Ihr Training integrieren können.

Nach Absolvieren dieser Fortbildung, die nach § 20 Abs. 1 SGB V anerkannt und bei der ZPP durch uns zertifiziert ist, sind Sie in der Lage, Techniken des Beckenbodentrainings durchzuführen sowie der die Kursinhalte an Ihre Teilnehmer weiterzugeben.
Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung mit der sogenannten „Einweisung in das Konzept“.
Der erworbene Titel „Kursleiter/in Beckenbodentraining“ ist unbegrenzt gültig.

So profitiert der Rücken

Die Bedeutung des Beckenbodens als zentrale Basis unseres Körpers spielt in der Neuen Rückenschule eine tragende Rolle. Die Übungen unseres Kurses stärken die entsprechende Muskulatur und wirken sich positiv auf Rückenschmerzen aus.

Kursinhalte

•    Einweisung in das Konzept „Kursleiter/in Beckenbodentraining"
•    Anatomie und Physiologie der Beckenbodenmuskulatur
•    Wahrnehmungs-und Sensibilisierungsübungen
•    Aktivierung durch reaktives Training
•    Atmung als Synergismus zwischen Beckenboden und Zwerchfell

Zielgruppe

Fachleute im Sport- und Bewegungsbereich.
Geeignet auch für Teilnehmer ohne Kenntnisse im Bereich Beckenbodentraining.

Prüfung

Es findet keine Prüfung statt.

Verlängerung Ihrer Rückenschullehrer-Lizenz (KddR)

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Kurses erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, die Sie auch zur Verlängerung der Lizenz Rückenschullehrer (KddR) verwenden können.

Gültigkeit

Die Teilnahmebestätigung sowie der mit dem Kurs erworbene Titel „Kursleiter/in Beckenbodentraining“ sind unbegrenzt gültig.

Anerkennung und ZPP

Diese Fortbildung ist nach § 20 Abs. 1 SGB V anerkannt.

Die Teilnahmebestätigung enthält den Hinweis auf die „Einweisung in das Konzept ‚Beckenbodentraining‘“. Dies ist Voraussetzung zur vereinfachten Anmeldung eines Präventionskurses bei der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP).