logo

Funktionelles Zirkeltraining


Dieser Kurs verfügt über freie Plätze.

Kursnummer: 02Lei19Zi
Termin: 26.02. - 27.02.2019
Gebühr: 195 € (165 € für Mitglieder)
Veranstaltungsort: Leipzig
Kurs jetzt buchen

Ablauf

  • Die Einladung inklusive Zeitplan und weiteren Informationen erhalten Sie ca. drei Wochen vor Kursbeginn per Post.
  • Der Kurs umfasst 15 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.

Unser Kurs

Dieser Kurs vermittelt neue und erweiterte Übungsanregungungen, die die allemeine Rückengesundheit fördern. Schwerpunkt ist das Training der rückenspezifischen Fitness durch die Methoden des funktionellen Zirkeltrainings. Dazu gehören unter anderem das funktionelle Kraftausdauer-, und Schnellkrafttraining unter propriozeptiven und vestibulär stimulierenden Aspekten. Es werden Ihnen zudem Unterrichtsmöglichkeiten für verschiedene Leistungslevel mit dem eigenen Körper sowie mit Kleingeräten (vor allem Theraband, CLX, Kurzhantel, Togu-Brasil, Schlingentrainer, Kettleball, Fitball, instabile Unterlagen wie Togu Jumper, Blackroll) vermittelt. In dieser Fortbildung werden die klassischen Methoden des Zirkeltrainings mit Methoden des Intervalltrainings kombiniert.

Nach Absolvieren der Weiterbildung sind Sie in der Lage die erlernten Kursinhalte in Ihren Kursen anzuleiten und durchzuführen.

So profitiert der Rücken

Die Spiraldynamik führt durch ein tieferes Verständnis des menschlichen Körpers zu einer bewussteren Erfahrung von Körperhaltung und -sprache. Zudem beugt die Bewegungsintelligenz dieses Konzeptes Abnützungserscheinungen vor und steigert die körperliche Leistungsfähigkeit, so dass gesunde Bewegungen zu einem gesunden Rücken führen können.

Kursinhalte

  • Funktionelles Kraftausdauer-, und Schnelligkeitstraining
  • Haltungsaufbau, Haltungskontrolle, segmentale Stabilisation, Einsatz globaler Mobilisatoren und Stabilisatoren
  • Kurskonzeption, Ziele, Inhalte, Methoden
  • Trainingssteuerung und Belastungsgestaltung
  • Einsatz von Kleingeräten unter propriozeptiven und vestibulären Gesichtspunkten
  • Aspekte der Körperwahrnehmung
  • Umgang mit Risikogruppen (z. B. Training bei chronischem Schmerz)
  • Enspannung und Regeneration, Mobilisation
  • Alltagstransfer

Zielgruppe

Fachleute im Sport- und Bewegungsbereich.

Prüfung

Es findet keine Prüfung statt.

Verlängerung Ihrer Rückenschullehrer-Lizenz (KddR)

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Kurses erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, die Sie auch zur Verlängerung der Lizenz Rückenschullehrer (KddR) verwenden können.