logo

Kursleiter/in Functional Training (ZPP-zertifiziert)


Dieser Kurs verfügt über freie Plätze.

Kursnummer: 09Mu19FT
Termin: 19.09. - 20.09.2019
Gebühr: 195 € (165 € für Mitglieder)
Veranstaltungsort: München
Kurs jetzt buchen

Ablauf

  • Die Einladung inklusive Zeitplan und weiteren Informationen erhalten Sie ca. drei Wochen vor Kursbeginn per Post.
  • Der Kurs umfasst 15 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Unser Kurs

Das Functional Training hat seinen Ursprung in der Sporttherapie und wird seit einiger Zeit verstärkt im Leistungssport und nun auch im Breitensport eingesetzt.
Die Inhalte, die Sie als Trainer erfahren werden, stellen die Verbesserung der Bewegungsqualität und die Aktivierung sämtlicher Muskeln, die an einer Bewegung beteiligt sind, heraus. Die Bewegungsqualität wird durch die optimale Verbindung zwischen Muskeln und Gelenken sowie die Verknüpfung mehrerer Muskelgruppen (kinetische Kette) bestimmt und dies wiederum bestimmt die individuelle Leistungsfähigkeit und den korrekten Ablauf einer Bewegung. Ein entscheidender Faktor dieser Trainingsform ist, alle Säulen der Leistungsstruktur zu kennen, um die sportart- sowie bewegungsspezifischen Fähigkeiten zu optimieren bzw. zu realisieren.

Nach Absolvieren dieser Fortbildung, die nach § 20 Abs. 1 SGB V anerkannt und bei der ZPP durch uns zertifiziert ist, sind Sie in der Lage, Kurse im Functional Training zu konzipieren und durchzuführen sowie eine Gruppe anzuleiten.
Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung mit der sogenannten "Einweisung in das Konzept".

So profitiert der Rücken

Die Übungen dieser sportartübergreifenden Trainingsform, in der komplexe Bewegungsabläufe mehrere Gelenke und Muskelgruppen gleichzeitig beanspruchen, fordern den ganzen Körper und machen ihn nicht nur im Sport, sondern auch im Alltag belastbarer. Davon profitiert auch der Rücken.

Kursinhalte

  • Einweisung in das Konzept "Functional Training"
  • Trainingsaufbau, Motivation, Kommunikation
  • Trainingslehre – Kondition und Koordination
  • Trainingsformen, Innervationsformen, Progression, Variation
  • Segmentale Stabilisation in der Bewegung, Methodik und Didaktik
  • Einsatz von Hilfsgeräten, Modellstunden und Einbettung in Rückenschulen, Rehasport, Wirbelsäulengymnastik

Zielgruppe

Fachleute im Sport- und Bewegungsbereich.
Geeignet auch für Teilnehmer ohne Kenntnisse im Bereich Functional Training.

Prüfung

Es findet keine Prüfung statt.

Verlängerung Ihrer Rückenschullehrer-Lizenz (KddR)

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Kurses erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, die Sie auch zur Verlängerung der Lizenz Rückenschullehrer (KddR) verwenden können.

Anerkennung und ZPP

Diese Fortbildung ist nach § 20 Abs. 1 SGB V anerkannt.
Die Teilnahmebestätigung enthält den Hinweis auf die "Einweisung in das Konzept ‚Functional Training‘". Dies ist Voraussetzung zur vereinfachten Anmeldung eines Präventionskurses bei der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP).