Kurstermine
ansehen

Kostenlos Lizenz
verlängern

Mitglied werden
und sparen

So gelingt Ihr
ZPP-Eintrag

  1. Home
  2.  · 
  3. Kurs
  4.  · 10HH22SP
Home · Kurstermine · Kursleiter/in Sturzprävention und Sturzprophylaxe (ZPP-zertifiziert)

Kursleiter/in Sturzprävention und Sturzprophylaxe (ZPP-zertifiziert)

Dieser Kurs verfügt über freie Plätze.

Kursnummer:10HH22SP
Termin:22.10.2022 - 23.10.2022
Gebühr: 195 € ( 165 € für Mitglieder)
Veranstaltungsort: Hamburg

Kursleiter/in Sturzprävention und Sturzprophylaxe (ZPP-zertifiziert)

Allgemeine Infos

  • Die Einladung inklusive Zeitplan und weiteren Informationen erhalten Sie ca. drei Wochen vor Kursbeginn per Post.
  • Bei Webinaren versenden wir den Link zur Online-Plattform wenige Tage vor Kursbeginn.
  • Der Kurs umfasst 15 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.
  • Für den Besuch dieses Kurses können 15 Fortbildungspunkte vergeben werden. Ihre Erteilung erfolgt unter Vorbehalt der Anerkennung durch die Krankenkassen.

Unser Kurs

Der Kurs richtet sich an Therapeuten und Trainer, die in ihren Kursen und Einzelbehandlungen die in diesem Kurs vermittelten Erkenntnisse zur Sturzprophylaxe in Prävention und Rehabilitation umsetzen möchten. Hierzu erfahren sie mehr über das Ulmer Modell der Sturzprävention, Funktionelles Kraft- und Kraftausdauertraining sowie den Einsatz von Kleingeräten/Feedback-Training. Auf dem Lehrplan stehen zudem der Umgang mit Schmerz und Elemente der Haltungs- und Bewegungsschulung. Es werden außerdem die Folgen und Ursachen von Stürzen, Sturzrisiken sowie Einflussmöglichkeiten thematisiert.

Weitere Kursschwerpunkte sind Aktivitäten zur Sturzprophylaxe durch die Modifikation des Umfeldes sowie das Training der motorischen Grundeigenschaften Beweglichkeit, Wahrnehmung und Atmung. Fallkonzepte, Übungsrichtlinien sowie Sicherheitsaspekte werden vorgestellt ebenso wie Evaluationsmöglichkeiten und Tests. Ergänzt wird dies durch die Vermittlung von Aspekten des Einzel- und Gruppentrainings.

Nach Absolvieren dieser Fortbildung, die nach § 20 Abs. 1 SGB V anerkannt und durch uns bei der Zentralen Prüfstelle Prävention zertifiziert ist, sind Sie in der Lage, Kurse im Bereich Sturzprävention und Sturzprophylaxe zu konzipieren und durchzuführen sowie eine Gruppe anzuleiten.

Sie erhalten eine Teilnahmebestätigung mit der sogenannten “Einweisung in das Konzept Sturzprävention und Sturzprophylaxe mit den Schwerpunkten Koordination & Kräftigung'”, die Sie zwecks einer vereinfachten Zertifizierung bei der Zentralen Prüfstelle Prävention nutzen können.

So profitiert der Rücken

Einen Sturz fürchten viele ältere Menschen. Kein Wunder, gehören Stürze doch zu den Hauptursachen für Verletzungen bei Senioren. Dies liegt darin begründet, dass Kraft, Orientierung, Beweglichkeit und Reaktionsvermögen mit voranschreitendem Alter nachlassen. Zudem können bestimmte Medikamente zu Benommenheit führen. Doch wer sich aus Angst vor Stürzen nur noch wenig bewegt, verliert an Selbstvertrauen und Muskelkraft. Senioren können Stürzen aktiv vorbeugen, indem sie Muskulatur und Gleichgewichtssinn regelmäßig trainieren. Optimal geeignet ist ein regelmäßiges Bewegungsprogramm, das auch entsprechende Rückenübungen einschließt und von einem professionellen Trainer angeleitet wird.

Kursinhalte

  • Einweisung in das Konzept „Sturzprävention und Sturzprophylaxe mit den Schwerpunkten Koordination & Kräftigung“
  • Säulen der Sturzprävention
  • Ulmer Modell der Sturzprävention
  • Risikofaktoren, Gesundheitsressourcen, Alltagstransfer
  • Haltungs- und Bewegungsschulung
  • Alternative Aufwärmformen, kleine Spiele
  • Funktionelles Kraft- und Kraftausdauertraining
  • Kurskonzeption, Ziele, Inhalte, Methoden, Argumente
  • Einsatz von Kleingeräten/Feedback-Training
  • Stolperschule, Fallschule
  • Körperwahrnehmung, Umgang mit Schmerz
  • Entspannung, Regeneration
  • Evaluationsmöglichkeiten, Tests

Zielgruppe

Fachleute im Sport- und Bewegungsbereich.

Prüfung

Es findet keine Prüfung statt.

Verlängerung Ihrer Rückenschullehrer-Lizenz (KddR)

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Kurses erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, die Sie auch zur Verlängerung der Lizenz Rückenschullehrer (KddR) verwenden können.

Anerkennung und ZPP

  • Diese Fortbildung ist nach § 20 Abs. 1 SGB V anerkannt.
  • Die Teilnahmebestätigung enthält den Hinweis auf die Einweisung in das Konzept Sturzprävention und Sturzprophylaxe mit den Schwerpunkten Koordination & Kräftigung’ (10x60Min.). Dies ist Voraussetzung zur vereinfachten Anmeldung eines Präventionskurses bei der Zentralen Prüfstelle Prävention (ZPP).
  • Bitte beachten Sie, dass die ZPP zusätzlich Ihren Berufs- bzw. Studienabschluss prüfen wird, sofern für Sie nicht bereits der Bestandsschutz gilt.

Fortbildungspunkte

Für den Besuch dieses Kurses können 15 Fortbildungspunkte vergeben werden. Ihre Erteilung erfolgt unter Vorbehalt der Anerkennung durch die Krankenkassen.