Kurstermine
ansehen

Kostenlos Lizenz
verlängern

Mitglied werden
und sparen

So gelingt Ihr
ZPP-Eintrag

  1. Home
  2.  · 
  3. Kurs
  4.  · 11WW22RS
Home · Kurstermine · Resilienztraining in der Rückenschule

Resilienztraining in der Rückenschule

Dieser Kurs verfügt über freie Plätze.

Kursnummer:11WW22RS
Termin:12.11.2022 - 13.11.2022
Uhrzeit Tag 1:09.00 - 17.00 Uhr
Uhrzeit Tag 2:09.00 - 13.00 Uhr
Gebühr: 195 € ( 165 € für Mitglieder)
Veranstaltungsort: Online
(Zoom)
Bitte beachten Sie: Die exakte Kursadresse sowie die Uhrzeiten können sich ggf. kurzfristig ändern.

Resilienztraining in der Rückenschule

Allgemeine Infos

  • Die Einladung inklusive Zeitplan und weiteren Informationen erhalten Sie ca. drei Wochen vor Kursbeginn per Post.
  • Bei Webinaren versenden wir den Link zur Online-Plattform wenige Tage vor Kursbeginn.
  • Der Kurs umfasst 15 Unterrichtseinheiten á 45 Minuten.
  • Für den Besuch dieses Kurses können 15 Fortbildungspunkte vergeben werden. Ihre Erteilung erfolgt unter Vorbehalt der Anerkennung durch die Krankenkassen.

Unser Kurs

Resilienz kann man allgemein mit Widerstandsfähigkeit übersetzen. Wissenschaftliche Erkenntnisse legen nahe, dass die Ausprägung psychosozialer Schutzfaktoren wie Optimismus, Selbstwirksamkeitserwartung, angemessenes Copingverhalten und soziale Unterstützung für die erfolgreiche Umsetzung und Beibehaltung von Einstellungs- und Verhaltensänderungen eine wichtige Funktion haben. Die Aktivierung von Resilienzfaktoren kann dementsprechend die Wirkung von gesundheitsfördernden und präventiven Maßnahmen und auch die Fähigkeit von Menschen, sich für ein gesundheitsförderliches Lebensumfeld einzusetzen, verbessern.

Dabei sind folgende Wirkungen zu beobachten:

  • sinkender Blutdruck
  • Aktivierung des vegetativen Nervensystems
  • Reduzierung des Muskeltonus
  • größere Gelassenheit und
  • eine Beruhigung von Körper und Geist.

So profitiert der Rücken

Durch die Aktivierung von Resilienzfaktoren merken Betroffene, dass sie effektiv Einfluss nehmen können auf den eigenen Zustand. So können sie auf physischer und psychischer Ebene Rückenproblemen vorbeugen und auf mögliche bestehende Beschwerden einwirken.

Kursinhalte

  • Resilienzmodelle
  • Die verschiedenen Ebenen der Resilienz in Bezug auf Mensch und Gesellschaft
  • Wie kann man Resilienz messen?
  • Die verschiedenen Phasen
  • Methoden (optimistische Grundhaltung, Handlungskompetenz, Selbstwirksamkeit…)
  • Die Rolle der Achtsamkeit
  • Somato-Psychische Ansätze in der Resilienzforschung (was hat mein Rücken mit Resilienz zu tun?)

Zielgruppe

Fachleute im Sport- und Bewegungsbereich.

Prüfung

Es findet keine Prüfung statt.

Verlängerung Ihrer Rückenschullehrer-Lizenz (KddR)

Nach dem erfolgreichen Abschluss des Kurses erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung, die Sie auch zur Verlängerung der Lizenz Rückenschullehrer (KddR) verwenden können.

Fortbildungspunkte

Für den Besuch dieses Kurses können 15 Fortbildungspunkte vergeben werden. Ihre Erteilung erfolgt unter Vorbehalt der Anerkennung durch die Krankenkassen.