Kurstermine
ansehen

Kostenlos Lizenz
verlängern

Mitglied werden
und sparen

So gelingt Ihr
ZPP-Eintrag

  1. Home
  2.  · 
  3. ZPP
  4.  · Rezertifizierung Ihrer Maßnahmen bei der ZPP

(Re-)Zertifizierung Ihrer Maßnahmen bei der ZPP

Sie möchten einen Kurs bei der ZPP (re-)zertifizieren?

Wenn Sie einen Kurs bei der ZPP (re-)zertifizieren möchten und nicht wissen, welche Dokumente Sie an welcher Stelle hochladen sollen, unterstützen wir Sie gerne dabei.

Bitte senden Sie uns hierzu folgende Informationen per E-Mail an post@forum-ruecken.de zu:

  • Ihr Geburtsdatum
  • Ihre aktuelle Privatanschrift
  • Das Thema des Kurses

Wir prüfen Ihr Anliegen dann schnellstmöglich und melden uns bei Ihnen.
Gerne können Sie uns hierzu auch anrufen!

 

Sie haben eine Ablehnung von der ZPP erhalten?

Wenn Ihr Antrag auf (Re-)Zertifizierung von der ZPP abgelehnt wurde, leiten Sie und diese Absagemail bitte weiter und schreiben Folgendes zusätzlich in die E-Mail:

  • Ihr Geburtsdatum
  • Ihre aktuelle Privatanschrift
  • Das Thema des Kurses
  • Die Information, welche/s Dokument Sie genau an der Stelle “Verfahrensprüfung” (gilt nur für die Kurse Aquatraining, Beckenbodentraining, Nordic Walking, Sturzprävention, Neue Rückenschule) und welche/s Dokument/e Sie an der Stelle “Einweisung” hochgeladen haben. Bitte hängen Sie die Dokumente wennmöglich an die E-Mail an.

Wir prüfen Ihr Anliegen dann schnellstmöglich und melden uns bei Ihnen.
Gerne können Sie uns hierzu auch anrufen!

Bitte beachten Sie, dass zur erfolgreichen (Re-)Zertifizierung eine positive Kompetenzprüfung der ZPP nötig ist, bei der Ihre berufliche Qualifikation überprüft wird. Wenn die ZPP hier Fehler oder fehlende Qualifikationen bemängelt, können wir Ihnen leider nicht weiterhelfen. In diesen Fällen wenden Sie sich bitte an die ZPP.