Kurstermine
ansehen

Kostenlos Lizenz
verlängern

Mitglied werden
und sparen

So gelingt Ihr
ZPP-Eintrag

  1. Home
  2.  · 
  3. ZPP
  4.  · Rezertifizierung Ihrer Maßnahmen bei der ZPP

(Re-)Zertifizierung Ihrer Maßnahmen bei der ZPP

Sie möchten einen Kurs bei der ZPP (re-)zertifizieren?

Wenn Sie einen Kurs bei der ZPP (re-)zertifizieren möchten und nicht wissen, welche Dokumente Sie an welcher Stelle hochladen sollen, unterstützen wir Sie gerne dabei.

Bitte senden Sie uns hierzu folgende Informationen per E-Mail an post@forum-ruecken.de zu:

  • Ihr Geburtsdatum
  • Ihre aktuelle Privatanschrift
  • Das Thema des Kurses

Wir prüfen Ihr Anliegen dann schnellstmöglich und melden uns bei Ihnen.
Gerne können Sie uns hierzu auch anrufen: 0611 5893836.

Sie haben eine Ablehnung von der ZPP erhalten?

Wenn Ihr Antrag auf (Re-)Zertifizierung von der ZPP abgelehnt wurde, leiten Sie und diese Absagemail bitte weiter und schreiben Folgendes zusätzlich in die E-Mail:

  • Ihr Geburtsdatum
  • Ihre aktuelle Privatanschrift
  • Das Thema des Kurses
  • Die Information, welche/s Dokument Sie genau an der Stelle “Verfahrensprüfung” (gilt nur für die Kurse Aquatraining, Beckenbodentraining, Nordic Walking, Sturzprävention, Neue Rückenschule) und welche/s Dokument/e Sie an der Stelle “Einweisung” hochgeladen haben. Bitte hängen Sie die Dokumente wennmöglich an die E-Mail an.

Wir prüfen Ihr Anliegen dann schnellstmöglich und melden uns bei Ihnen.
Gerne können Sie uns hierzu auch anrufen: 0611 5893836.

Bitte beachten Sie, dass zur erfolgreichen (Re-)Zertifizierung eine positive Kompetenzprüfung der ZPP nötig ist, bei der Ihre berufliche Qualifikation überprüft wird.